cicero-rednerpreis.de

Bronze-Büste 'Cicero-Rednerpreis'

Die Bronzebüste des 
CICERO Rednerpreis zeigt den berühmten Staatsmann und Rhetor "in seinen besten Jahren", so der französische Bildhauer Hubert Floriot. Er schuf die Preisskulptur in Anlehnung an die berühmte klassische Büste im Aspley House, London.

HOMEPAGE   PREISTRÄGER   JURY   PREISVERLEIHUNG   PRESSE  


CICERO Rednerpreis 2014 für
Prof. Dr. Andreas Voßkuhle

Der Präsident des Bundesverfasssungsgerichts Prof. Dr. Andreas Voßkuhle, Preisträger Cicero Rednerpreis 2014 des Verlages für die Deutsche Wirtschaft AG.
Der Präsident des Bundesverfasssungsgerichts Prof. Dr. Andreas Voßkuhle, Preisträger Cicero Rednerpreis 2014 des Verlages für die Deutsche Wirtschaft AG.   
Bild vergrößern

Der Präsident des Bundesverfasssungsgerichts Prof. Dr. Andreas Voßkuhle wurde am 27. März in Bonn mit dem CICERO Rednerpreis 2014 der Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG ausgezeichnet. Mit dem 50-jährigen Juristen werde ein Redner geehrt, „der unserer Verfassung die Stimme gibt, dass sie mit der ihr eigenen Stärke, Vitalität und identitätsstiftenden Wirkung tiefer in unsere Gedanken- und Gefühlswelt dringe“, so die Jury. Festredner Prof. Dr. Dr. h. c. Friedrich Wilhelm Graf betonte die besondere Stellung des Gerichtspräsidenten gerade im Verhältnis zur Bundespolitik in Berlin. „Der Präsident des Bundesverfassungsgerichts spricht als Präsident jenes unabhängigen Verfassungsorgans, das auch dadurch seine Eigenständigkeit demonstriert, dass es nicht in der Bundeshauptstadt, sondern in Karlsruhe residiert.“

Vita | Pressemitteilung (Word)/(PDF) |
Dankesrede von Prof. Dr. Voßkuhle (Word)/(PDF) |
Fotos von der Preisverleihung | Weiteres zur Preisverleihung

Video der Preisverleihung 2014


Zu den Cicero-Preisträgern der vergangenen Jahre zählen u.a. Peer Steinbrück, Lothar Späth, Alfred Grosser, Marcel Reich-Ranicki, Ulla Hahn, Hans-Olaf Henkel, Jean-Claude Juncker (Luxemburg), Rolf Hochhuth, Wolfgang Wiedeking, Herta Müller, Moritz Leuenberger (Schweiz), Miriam Meckel, Salomon Korn, Thomas Gottschalk, Peter Sloterdijk, Daniel Cohn-Bendit.

Pressemitteilung, Fotos und Reden zur Preisverleihung: s. unter Presse
Informationen zum Preis, zur Preisverleihung und zum Verlag:
Anja Lanzrath, Unternehmenskommunikation Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Theodor-Heuss-Straße 2-4, 53177 Bonn
Tel.: 0228/205-7526, E-Mail: lan@vnr.de
Web: www.vnrag.de


Ziel des CICERO Rednerpreis

Die Förderung der Redekultur in Deutschland ist das Ziel des CICERO Rednerpreises. Dieser Preis möchte die wichtige Rolle der Redekunst in einer auf Kommunikationsfähigkeit und Dialogbereitschaft angewiesenen Demokratie ins öffentliche Bewusstsein rücken. Sie ist ein unverzichtbarer Bestandteil unserer Kultur.

Preisstifter ist der Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, der die Auszeichnung seit 1994 im Rahmen seines gesellschaftlichen und kulturellen Engagements an herausragende Redner für ihre rhetorische Leistung verleiht.


Marcus Tullius Cicero
Apropos Cicero

Der berühmte Staatsmann und Philosoph Marcus Tullius Cicero (106-43 v.Chr.) ist allein durch die Macht seines Geistes und seiner Beredsamkeit an die Spitze des römischen Staates gelangt. Der Verfasser grundlegender Werke über die Beredsamkeit sah die freie Rede und Gegenrede als Grundlage des privaten Wohls und des Gemeinwohls an. Als Praktiker und Theoretiker der Rhetorik ist Cicero eines der bedeutendsten Vorbilder, die die Antike der modernen Kommunikationsgesellschaft überliefert hat.


> Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen
> Diese Seite weiterempfehlen

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG