cicero-rednerpreis.de

Bronze-Büste 'Cicero-Rednerpreis'

Die Bronzebüste des CICERO Rednerpreis zeigt den berühmten Staatsmann und Rhetor Marcus Tullius Cicero.

HOMEPAGE   PREISTRÄGER   JURY   PREISVERLEIHUNG   PRESSE  


CICERO Rednerpreis 2016 für
Hanns Zischler

Der Preisträger Hanns Zischler. Schauspieler, Autor und Fotograf. Preisträger Cicero Rednerpreis 2016 des Verlages für die Deutsche Wirtschaft AG.
Der Preisträger: Hanns Zischler. Schauspieler, Autor und Fotograf (Foto: Jennifer Fey)   
Bild vergrößern

Der Schauspieler, Autor und Fotograf Hanns Zischler wurde am 6. April 2016 mit dem CICERO Rednerpreis ausgezeichnet. Preisstifter ist der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, der den renommierten Preis seit 1994 vergibt. Der Festakt fand im geschichtsträchtigen früheren Plenarsaal des Deutschen Bundestages in Bonn statt.

Verlagsvorstand Guido Ems überreichte Zischler den undotierten Preis, eine Bronzebüste des römischen Rhetors Marcus Tullius Cicero. Die Festrede „Reden heißt eine Rolle spielen“ hielt Prof. Dr. Gert Ueding, langjähriger Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Rhetorik an der Universität Tübingen.

Die Laudatio sprach die in Köln und Berlin wirkende Autorin, Unternehmerin, Journalistin und Dozentin Heike-Melba Fendel.

Hanns Zischler spielte in über 200 internationalen und nationalen Kinofilmen (u.a. für Wim Wenders, Claude Chabrol, Jean-Luc Godard, Istvan Szabo oder Costa Gavras). Mit Rudolf Thome drehte er acht Filme, in Steven Spielbergs MÜNCHEN war er der Mossad-Agent Hans.

Neben seinem schauspielerischen Engagement wirkt Hanns Zischler als Schriftsteller, Herausgeber, Hörbuchsprecher, Dramaturg, Regisseur, Übersetzer und Fotograf.

Bisherige Preisträger sind u.a. Joachim Gauck, Alfred Grosser, Ulla Hahn, Rolf Hochhuth, Jean-Claude Juncker, Navid Kermani, Herta Müller, Heribert Prantl, Marcel Reich-Ranicki, Lothar Späth, Peter Sloterdijk, Peer Steinbrück, Andreas Vosskuhle.

Vita | Foto Hanns Zischler
Pressemitteilung (Word)/(PDF)
Begrüßungsansprache Vorstand Guido Ems (Word)/(PDF)
Festrede Prof. Dr. Gert Ueding - "Reden heißt eine Rolle spielen" (Word)/(PDF)
Ansprache des Preisträgers Hanns Zischler (Word)/(PDF)

Fotos der Preisverleihung (Nicole Wahl)

Gruppenfoto
Der neue Preisträger - Hanns Zischler (3.v.re.) mit Jury-Vorsitzendem Gert Ueding, Laudatorin Heike-Melba Fendel und Verlagsvorstand Guido Ems (re.)
Hanns Zischler mit Preis
Preisträger und Preis


Informationen zur Preisverleihung und zum Verlag:
VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Unternehmenskommunikation
Theodor-Heuss-Straße 2-4, 53177 Bonn
Tel.: 0228/205-7526, E-Mail: cicero@vnr.de
Web: www.vnrag.de

Ansprechpartner für Medien:
Gabriele Holly, Holly.Communication, Tel. 02244 / 9001 777
mobil: 0151 / 676 30617
gabrieleholly@t-online.de


Ziel des CICERO Rednerpreis

Die Förderung der Redekultur in Deutschland ist das Ziel des CICERO Rednerpreises. Dieser Preis möchte die wichtige Rolle der Redekunst in einer auf Kommunikationsfähigkeit und Dialogbereitschaft angewiesenen Demokratie ins öffentliche Bewusstsein rücken. Sie ist ein unverzichtbarer Bestandteil unserer Kultur.

Preisstifter ist der Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, der die Auszeichnung seit 1994 im Rahmen seines gesellschaftlichen und kulturellen Engagements an herausragende Redner für ihre rhetorische Leistung verleiht.


Marcus Tullius Cicero
Apropos Cicero

Der berühmte Staatsmann und Philosoph Marcus Tullius Cicero (106-43 v.Chr.) ist allein durch die Macht seines Geistes und seiner Beredsamkeit an die Spitze des römischen Staates gelangt. Der Verfasser grundlegender Werke über die Beredsamkeit sah die freie Rede und Gegenrede als Grundlage des privaten Wohls und des Gemeinwohls an. Als Praktiker und Theoretiker der Rhetorik ist Cicero eines der bedeutendsten Vorbilder, die die Antike der modernen Kommunikationsgesellschaft überliefert hat.


> Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen
> Diese Seite weiterempfehlen

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG